Corona und 3D Druck – Eine Branche denkt um

Auch die 3D-Druck-Industrie bleibt von der fortwährenden Corona-Pandemie nicht unbeeindruckt. Im Bestreben nach effektiver und schneller Unterstützung für alle Menschen an vorderster Front, hat die gesamte 3D-Druck-Industrie zahlreiche kreative Lösungen entwickelt. Beta2Shape liefert einen Überblick der aktuellen Fortschritte und ordnet die Möglichkeiten der additiven Fertigung im Kampf gegen den Virus ein.

Partner Introduction: Ultimaker

Die hochwertigen 3D-Drucker von Ultimaker überzeugen Kunden aus sämtlichen Branchen auf der ganzen Welt. Ultimaker begeistert Anwender mit der dual-extrusion im Druckprozess, verfügt über eine FDA-Zertifzierung und optimiert Workflows mit der hauseigenen Software Ultimaker Cura.

3D-Druck Workshop

Die Lichtwoche München 2019 macht Halt bei Beta2Shape, und lädt licht- und designbegeisterte dazu ein, in einem Workshop mehr über das Thema der 3D-Drucktechnologie zu erfahren. In zwei separat stattfindenden Modulen, werden die Teilnehmer nicht nur mehr über das computer-aided-design erfahren, sondern ihre zuvor geleistete Kreativität in die Tat umsetzen. Lichtenthusiasten, Designer und andere 3D-begeisterte implementieren smart-lighting in ihre eigenen Konzeptionen, und drucken unter professioneller Anleitung von Beta2Shape individuelle 3D-Modelle. Die neuesten Industriestandards von Formlabs und Ultimaker sichern dabei eine gleichbleibende Qualität der Drucke, und machen eine aufwendige Nachbearbeitung der Modelle hinfällig.

  • 1