Form 3L Low Force Stereolithography (LFS) Präzision im Großformat 3D-Druck

Welche Vorteile hat der neue Form 3L?

Die Bauraumgröße mit 33,5 × 20 × 30 cm umfasst das 5-fache Volumen im Vergleich zum Form 3, wodurch größere Bauteile und größere Mengen realisierbar sind. Da der Form 3L mit zwei Lasern gleichzeitig arbeitet, ist es möglich die Laufzeit im Vergleich zum Form 3 erheblich zu verkürzen. Größere Objekte sind in einem Stück und mit einer deutlich geringeren Bauteilhöhe herstellbar, wodurch sich der Produktionsprozess beschleunigt. Gerade im Produktdesign und für die Entwicklung ein entscheidender Faktor.

Immense Zeit kann man ebenfalls in der Nacharbeit einsparen, mehrteilige Objekte muss man nicht mehr zusammenfügen. Der Form 3L arbeitet mit zwei Behältern Harz, wenn eine Kartusche leer ist, wird das Harz aus der zweiten Kartusche automatisch zum Füllen verwendet, Prozessunterbrechungen reduzieren sich dadurch.

Was sagen Nutzer über den Form 3L?

Der Form 3L wurde im vergangenen Jahr ausgiebig von Betatestern getestet. Der Sportartikelhersteller Black Diamond ist einer von ihnen. Tesla, Continental und Optimus Ride aus der Automobilindustrie berichten alle über eine einfache und intuitive Bedienung, damit vereinfacht sich der Einstieg in die Stereolithographie erheblich.

Technische Experten der 3D-Druckindustrie wie Makelab aus den USA berichten, dass auch ein Hochstapeln von Modellen möglich ist. Oftmals werden 3D Drucke Nachts oder am Wochenende fertig, so bleibt dieser stehen. Stapelt man hingegen die Bauteile übereinander, kann man die Laufzeit gerade bei regelmäßiger Nutzung ergiebiger ausschöpfen. Dies hat viele Vorteile in der Produktion.

Formlabs Form 3L Frontview

Formlabs Form 3L

Den neuen SLA 3D Drucker von Formlabs endecken, jetzt in unserem Showroom. Termin vereinbaren und Beraten lassen.

Kontakt

BlackDiamond konnte die Herstellungskosten eines Prototyps in seiner Originalgröße um das Sechsfache senken. Arbeitsprozesse in der Produktdesignphase ließen sich viel reibungsloser implementieren. Am Design vorgenommene Änderungen wurden viel schneller in den Druckprozess übernommen und trugen dazu bei, eine Lücke zwischen Feedback und Design zu schließen.

Formlabs Form 3L mit Black Diamond Helm aus grauem Resin
Formlabs Form 3L mit Black Diamond Helm

Welche Kunstharze sind Nutzbar?

Die Kunstharze sind erhältlich in Kartuschen, damit setzt Formlabs auf ein bewährtes System, welches kompatible ist mit dem Form 2 und Form 3, derzeit gibt es 23 verschiedene Kunstharze. Es kommen regelmäßig neue Materialien hinzu. Somit ist der Form 3L einsetzbar für verschiedene Applikationen. Zur Produkteinführung sind noch nicht alle verfügbare Materialien implementiert. Formlabs arbeitet verschiedene Materialprofile aus und testet diese umfangreich, durch updates an Firmware und der Preform Software sind neue Materialprofile nutzbar.

Gibt es eine Biokompatible Version vom Form 3L?

Die Biokompatible Version von dem großformatigen 3D-Drucker ist der Form 3BL, dieser kommt etwas später auf den Markt. Optisch werden beide Geräte gleich aussehen. Der Form 3BL wird Zahntechnikern und Medizinern die Möglichkeit geben den Durchsatz erheblich zu erhöhen, wenn früher zwei bis drei Form 3B die Produktion abdeckten ist dies nun mit einem Gerät möglich. In einer nach ISO 13485 Umgebung, entwickeln Formlabs Mitarbeiter Biokompatibles Material und werden somit für den Markt zugänglich gemacht.

Formlabs Form 3L mit medizinischem Anschauungsmodellen
Form 3L mit medizinischen Anschauungsmodellen

Ist ein Form Wash für große Bauteile geplant?

Im Lieferumfang des Form 3L ist ein Handreinigungsbecken enthalten und ist für den manuellen Reinigungsvorgang ausreichend.
 Kleine Modelle kann man problemlos mit dem Form Wash reinigen. Im zweiten Quartal 2021 wird der Form Wash L verfügbar sein. Der Form Wash hat den Vorteil das Bauteile Automatisch den voreingestellten Reinigungszyklus beenden, somit können sich Bauteile nicht verformen. Der Form Wash ist kompatible mit Tripropylene glycol monomethyl ether (TPM) und Isopropanol.

Ist ein Form Cure für große Bauteile geplant?

Ja, auch hier wird im zweiten Quartal 2021 der Form Cure L erhältlich sein. Das Material auswählen und die Temperatur und die Aushärtedauer sind optimal auf das Material ausgerichtet, daher können alle Vorteile für eine verbesserte Materialeigenschaft beim aushärten automatisiert ablaufen. Biokompatible Materialien bekommen die Zertifizierung nur durch das Nachthärten im UV Licht und unter Wärmezufuhr.

Formlabs Low Force Stereolithography (LFS) Form 3L Präzision Desktop 3D-Drucker im Großformat

zur Webstory